Marienkäferhaus | Marienkäferhotel

Marienkäferhaus auch Marienkäferhotel genannt – Nützlich für Marienkäfer und Ihre Pflanzen im Garten. Wer kennt sie nicht, die kleinen roten Käfer mit den schwarzen Punkten? Die Marienkäfer stehen symbolisch für Lebensfreude, Zufriedenheit und Glück. Nicht umsonst befinden sich auf zahlreichen Glücksbringern Abbildungen von Marienkäfer. Aber auch Sommer, Sonne und Wärme wird mit diesen kleinen Käfern assoziiert.

Marienkäfer sind nützliche Tiere

Man kann aber die Sache auch pragmatischer betrachten. Wer mit Glücksbringern und Dekorationen nicht soviel anfangen kann, dem sei ans Herz gelegt, dass die Marienkäfer äußerst nützliche Insekten sind. Auf ihren Speiseplan stehen Blatt-, Schild- und Mottenläuse. Jeder Hobbygärtner weiß, welchen enormen Schaden die Läuse im Garten verursachen können.

Statt Chemie kann diesen Plagegeistern ganz natürlich der Kampf angesagt werden. Bedenkt man, dass ein einziger Marienkäfer bis zu hundert Blattläuse am Tag verspeist, können die Marienkäfer nützliche Helfer bei der Schädlingsvernichtung sein.

Werbung

Überwintern im Marienkäferhaus

Marienkäfer bevorzugen es in Gruppen und im Warmen zu überwintern. Eine große Hilfe sind dabei die Marienkäferhäuser. Diese sind auch schon fertig und kostengünstig zu kaufen. Die Tiere sind im Haus vor Feinden geschützt. Blätter im Inneren des Marienkäferhauses machen es fast zu einer Wellnessoase für die Käfer. Der Platz sollte gut gewählt sein. Am besten wird das

Insekt für Marienkäferhaus und Marienkäferhotel

Marienkäfer für Marienkäferhaus und Marienkäferhotel

Marienkäferhaus bitte in einer eher ruhigen Ecke des Gartens angebracht. Wichtig dabei ist, dass die Marienkäfer ungestört einfliegen können.

Nach dem Winter werden die Blätter entfernt und das Marienkäferhaus gereinigt.

Das Marienkäferhaus selbst bauen – Bauanleitung

Mit etwas handwerklichen Geschick kann ein Marienkäferhaus auch selbst gebastelt werden. Holzbretter, ein paar Nägel und ein Stück Pappe für das Dach hat man meistens sowieso zu hause. Wenn nicht, sind die notwendigen Utensilien billig im Baufachmarkt erhältlich.

Besonders den Kindern macht es große Freude, wenn sie an der Herstellung eines Marienkäferhauses mithelfen dürfen. Eine Höhe von ungefähr zwanzig Zentimeter und eine Breite von etwa fünfzehn Zentimeter sind optimale Maße für das Marienkäferhaus. Den Marienkäfer ist es egal, aber optisch schaut es viel schöner aus, wenn das Häuschen noch lackiert wird. Der Kreativität und Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass umweltverträgliche Lacke verwendet werden.

Umfangreiche Bauanleitungen, können Sie natürlich auch im Internet finden, falls Sie kein Marienkäferhotel kaufen möchten.

Werbung