Schmetterlingshaus

Als Schmetterlingshaus oder auch Schmetterlingshotel werden Behausungen für Schmetterlinge bezeichnet, die diesen Insekten Schutz vor Kälte und Umwelteinflüssen bieten. Ein solches Schmetterlingshaus bietet dabei immer den gleichen Aufbau. Hierzu gehört zuerst einmal das kleine Holzhäuschen, das auf jeden Fall über ein Dach, Seitenwände und eine Rückwand verfügen muss. Auf diese Art sind die Schmetterlinge im Inneren des kleinen Hauses vor immer gut geschützt. Die Vorderseite von dem Schmetterlingshotel besteht ebenfalls aus Holz, wobei in die Holzwand entsprechende Eingangschlitze gesägt oder gefräst wurden. Im Inneren des Schmetterlingshotels können sich die Insekten dann vor Wind und Wetter schützen, und somit auch bei Kälte besser überleben und sogar überwintern.

Vorteile eines Schmetterlingshaus/Schmetterlingshotel

Gast Schmetterlingshotel und Schmetterlingshaus

Schmetterling für Schmetterlingshaus und Schmetterlingshotel

Der größte Vorteil ist natürlich, dass den Schmetterlingen mit dem Schmetterlingsstil eine Art neuer „Lebensraum“ geboten wird. Hinzu kommt, dass nicht nur das Schmetterlingshaus, sondern auch der entsprechende Garten oder Hof von diesen Insekten bevölkert wird. Somit finden sich hier vor allem im Sommer zahlreiche Schmetterlinge ein, die die Blumen des Gartens besuchen und den ganzen Garten lebendiger wirken lassen. Nicht nur Kinder sind dabei begeistert von dem Farbenspiel der unterschiedlichen Falter oder Raupen, sondern auch Erwachsene können ihre Freude an den Insekten haben.

Ein Schmetterlingshaus kaufen

In zahlreichen Fachgeschäften, wie einem Baumarkt oder auch einen Center für Gartenbedarf, können fertige Schmetterlingshäuser erworben werden, die es in unterschiedlichen Ausführungen zu kaufen gibt. Die Differenzen dieser Produkte liegen vor allem in den folgenden Aspekten:

  • Die Kaufpreise der Schmetterlingshäuser
  • Das Aussehen dieser Insektenbehausungen
  • Die Größe der Schmetterlingshotels
  • Der Aufbau des Holzhauses

Für jeden Verkäufer ist es somit sinnvoll, die unterschiedlichen Angebote hochwertig zu vergleichen, um sich entsprechend für das beste und schönste Schmetterlingshaus entscheiden zu können.

Werbung

Ein Schmetterlingshaus bauen

Wer sich ein solches Schmetterlingshotel nicht kaufen möchte, der hat natürlich auch die Möglichkeit, das Schmetterlingshotel individuell nach seinen Wünschen zu bauen. Für diese Bauarbeiten werden nicht viele Materialien und Werkzeuge benötigt, sondern lediglich:

  • Holzbretter für das Dach und die Wände
  • Holzdübel und Leim
  • Eine Säge oder eine Fräse
  • Eine Holzglasur oder Holzlack

Zuerst einmal sollte dabei das Häuschen gebaut werden, wobei die ganzen Bretter sowie das Holzdach mit dem Holzdübel und dem Leim verbunden werden können. Auf diese Art müssen keinen Schrauben oder Nägel genutzt werden, die das Holz beschädigen könnten. Als Nächstes müssen die Eingangschlitze (jeweils 2 bis 3 Zentimeter breit) in die Vorderseite des Schmetterlingshauses gesägt oder gefräst werden. Letztlich kann dann noch das ganze Schmetterlingshotel lackiert werden, um dieses vor unterschiedlichen Wettereinflüssen zu schützen, sodass das kleine Haus lange im Einsatz bleiben kann. Noch genauere Baueinleitungen, mit den passenden Bildern, finden sich dabei unter anderem im Internet.

Standort für das Insektenhotel für Schmetterlinge

Ein sehr wichtiger Punkt ist, das Schmetterlingshaus dort aufzustellen oder auch aufzuhängen, wo andere Tiere, wie Katzen oder Hunde das kleine Holzhaus nicht erreichen können. Somit ist sichergestellt, dass der Schmetterling möglichst sicher in seiner Behausung ist. Für diesen Zweck kann das Schmetterlingshaus beispielsweise direkt an die Hauswand geschraubt, oder auch auf einen einzementierten Pfahl montiert werden. Ebenfalls sollte bei der Montage von dem Schmetterlingsstil noch darauf geachtet werden, dass die Konstruktion so montiert wird, dass sie gut vor Wind, Regen, Schnee und zu starker Sonneneinstrahlung geschützt ist. Letztlich kann es noch sinnvoll sein, das Schmetterlingshotel in der Nähe von Blumen aufzustellen, sodass die Insekten immer Nahrung in der Nähe finden können.

Werbung