Wildbienenhotel

Wildbienenhotel – Nisthilfen für Wildbienen. Wildbienen sind ein sehr wichtiger Teil von unserem Ökosystem. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass diese Nützlinge einen Großteil aller Blumen und Blüten bestäuben, sodass hier entsprechende Früchte wachsen können. Können die Wildbienen diese Arbeit hingegen nicht übernehmen, weil es beispielsweise zu wenige Verdrehter ihrer Art in einer Region gibt, fällt auch die Fruchternte entsprechend gering aus. Wer dabei helfen möchte, den Bestand der Wildbienen zu sichern oder diesen sogar zu erhöhen, der kann sich dafür entscheiden, ein Wildbienenhotel aufzustellen. Hierbei handelt es sich um eine Konstruktion aus Holz (meist in der Form eines Hauses), die so konzipiert wurde, dass sie Wildbienen als Nisthilfe und sogar zum überwintern dienen können. Auf diese Art wird neuer Lebensraum für die Bienen geschaffen, was dabei helfen kann, ihren Bestand zu schützen.

Was bei der Verwendung von einer Nisthilfe für Wildbienen beachtet werden muss

Möglicher Inhalt des Wildbienenhotel

Wildbienenhotel

Sinnvoll ist es natürlich das Wildbienenhotel in der Nähe von Obstbäumen oder einer Blumenwiese aufzustellen, sodass die Wildbienen schnell Nahrung finden können. Ebenfalls sollte darauf geachtet werden, dass die Holzkonstruktion sicher montiert wurde. Je nach Größe des Wildbienenhotels ist es dabei sogar nötig, die kleine Hütte im Boden zu zementieren. Somit kann verhindert werden, dass das Haus bei zu starkem Wind oder durch die Belastung von Schnee auf dem Dach umfällt. Beim Aufstellen sollte zudem noch beachtet werden, dass es mitunter sinnvoll ist, das Bienenhotel nur dann im eigenen Garten aufzustellen, wenn hier ausreichend viel Platz herrscht. Viele Menschen werden nämlich abgeschreckt von den Insekten, die das Wildbienenhotel bewohnen und dementsprechend auch vermehrt in den Garten zu finden sind. Dieser Umstand kann dazu führen, dass sich Nachbarn oder andere Anwohner über das Hotel beschweren.

Ein Wildbienenhotel kaufen

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit ein fertiges Wildbienenhotel erwerben zu können, das einen guten Unterschlupf für diese Insekten darstellt. Dabei können sowohl über das Internet, wie auch in verschiedenen Geschäften (beispielsweise einem Baumarkt oder ein Gartencenter) die Wildbienenhotels gekauft werden. Diese Produkte weisen Differenzen in den Kaufpreisen aber auch in der Ausstattung des Bienenhotels aus, sodass es sinnvoll wird, die ganzen Offerten zu vergleichen, um sich entsprechend für den passenden Artikel zu entscheiden. Nach dem Kauf ist es dann nur noch notwendig, dass Wildbienenhotel wie oben benannt wurde aufzustellen.

Werbung

Ein Wildbienenhotel selber bauen  – Bauanleitung

Neben dem Kauf von einem fertigen Wildbienenhotel ist es auch möglich, eine solche Behausung für die Insekten selber bauen zu können. Für diesen Zweck gibt es unterschiedliche Bauanleitungen im Internet, die alle recht einfach ausfallen, sodass diese jeder selber nachbauen kann. Einer der Vorteil, wenn das Wildbienenhotel selber gebaut werden sollte ist natürlich, dass diese Insektenbehausung genau seinen Vorstellungen entspricht. Zudem ist es möglich, Geld zu sparen, da für den Bau nicht viele Materialien benötigt werden und selbst diese können im Wald gefunden, oder sehr günstig erworben werden. Wichtige Materialen dabei sind:

Bewohner für Insektenhotel

Wildbienen als Bewohner

  • Das Bauholz für die kleine Hütte
  • Kleine und größere Äste (Hartholz)
  • Ganze und Halbe Ziegelsteine
  • Bambusrohre in verschiedenen Größen

Für das bauen eines Wildbienenhotels sollten dabei 2 bis 4 Stunden eingeplant werden, je nach handwerklichem Geschick.

Der Aufbau von dem Wildbienenhaus ist fast immer gleich. Zuerst einmal wird dabei ein Dach benötigt, um die Bienen vor Regen und Schnee zu schützen. Weiterhin wird die kleine Hütte dann mit dem Holz, den Backsteinen oder auch den Baumbusrohren ausgefüllt, wobei in diese Materialien löcher gebohrt werden müssen, in die sich die Bienen zurückziehen können. Aufgefüllt werden können die Zwischenräume bei den Steinen oder Ästen mit Lehm, wobei auch in dieses Material mit einem dünnen Stab Löcher gebohrt werden können.

Im Netz finden sich auch verschiedene Bauanleitungen fürs Wildbienenhotel. Auf unserer Startseite erhalten Sie allgemeine Informationen zum Insektenhotel

Werbung